Presse

Lokales

Time Sports: Alles außer Fußball spielen

Der Time-Sports-Vorstand freut sich darüber, dass die Angebote des Vereins so gut ankommen.

Hessisch Oldendorf (kl). „Time Sports“ heißt der neue Verein in Hessisch Oldendorf. Sportliche frische, neue Ideen und hohes Engagement sind das Rezept des Vereins.
Für „Time Sports“ haben sich engagierte Übungsleiter aus den verschiedensten Sportrichtungen zusammengefunden, Leichtathletik, Tennis, Speedminton, Blackminton, Hockey, Tanz, Gesundheitssport für „Groß“ und „Klein“, Wassersport. Ziel des eingetragenen Vereins ist es den Sportsgeist in jedem zu wecken. „Sport macht Spaß, man muss sich nur anstecken lassen“, sagt der zweite Vorsitzende, Jürgen Henze.

Mit dem Konzept und dem Angebot von Trendsportarten liegt der Verein anscheinend genau richtig. Bereits über 150 Mitglieder konnten in nur einem Jahr gewonnen werden. Genutzt werden die Sporthallen in Hessisch Oldendorf sowie das Baxmann-Bad und das Freibad in Rinteln von den Schwimmern.

Das Angebot von „Time Sports“ ist sehr groß und viele Sportarten sind sicher nicht jedem bekannt.

 

Speedminton

Speedminton zum Beispiel ist neu, ansteckend und es schlägt verdammt schnell und hart zu.

Speedminton ist der schnellste Racketsport der Welt, der Speeder kann bis zu 300 km/h schnell geschlagen werden. Der Fatburner mit dem Fun-Effekt. Ob bei Tag oder Nacht. Im Dunkeln wird mit Leuchtspeeder und fluoreszierender Farbe und Spielfeldern gespielt.

Es ist ein Spiel ohne Netz auf zwei Spielfeldern die 5 mal 5 Meter groß sind, Ziel ist es den „Speeder“ ins Feld des Gegners zu bekommen, damit er dort den Boden berührt. „Schneller geht’s nimmer!“ Ausprobieren können Interessierte Speedmintonmontags von 17 bis 18 Uhr und von 18 bis 19 Uhr in der Kreissporthalle in der Henningstraße in Hessisch Oldendorf.

 

Zumba

Zumba 2
Zumba bietet „Time Sports“ immer freitags von 17.15 bis 18.15 Uhr und/oder 18.30 bis 19.30 Uhr in der Grundschule am Rosenbusch, Mehrzweckhalle, Bergstraße in Hessisch Oldendorf.Zumba ist eine weitere Trendsportart, die für volle Hallen sorgt und auch bei „Time Sports“ bestens ankommt. Zumba basiert auf dem Prinzip „Fun and easy to do“. Für Zumba Fitness® muss man nicht tanzen können, das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Die heißen lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen wirken dabei sehr motivierend. Zumba® Fitness wurde in Amerika schnell zur Fitness-Sensation, denn es ist heiß, sexy, spannend und geeignet für jedermann. Zumba – der Fatburner! Zumba bedeutet wortwörtlich sich schnell bewegen und Spaß haben. Mit Freunden und Kollegen einen Kurs besuchen, ist immer wieder wie Party machen. Das Gefühl, das entsteht, ist einfach unbeschreiblich und macht regelrecht süchtig!

 

Floorball

Floorball ist eine schnelle, intensive und sehr dynamische Ballsportart, die in der Halle praktiziert wird. Die Sportart kann als eine Mischung aus Feld- und Eishockey umschrieben werden. Ähnlich wie beim Eishockey kann hinter dem Tor gespielt werden. Die Spielfeldmaße sind mit 40 mal 20 Metern gleich dem des Handballfeldes.

Die Bezeichnung Floorball erläutert den Hallenboden als maßgeblichen Ausführungsort, so wie es im Feldhockey der Rasen ist, der bespielt wird. Ausgeführt wird die Sportart mit einem Leichtschläger – meist aus Carbon gefertigt – und einem gelochten Plastikball, der eine Geschwindigkeit von bis zu 200 km/h erreichen kann. Im Spiel stehen sich zwei Mannschaften gegenüber. Dabei ist eine Mannschaft komplett, wenn ein Torhüter und fünf Feldspieler auf dem Spielfeld stehen. Ziel ist es, möglichst viele Tore zu schießen.

International wird Floorball nur in der Großfeld-Variante ausgeführt. In Deutschland und der Schweiz ist jedoch das sogenannte Kleinfeld ebenso gängig. Vor allem im Schulsport wird Floorball in dieser Weise durchgeführt. Hier stehen lediglich drei Feldspieler und ein Torhüter pro Mannschaft auf dem Feld.

Floorball wird bei „Time Sports“ immer donnerstags von 19 bis 20 Uhr in Rohden in der Sporthalle an der Schule gespielt.

 

Karate 4
Und „Time Sports“ bietet seinen Mitgliedern noch mehr. Hockey, Leichtathletik, Kampfsportarten wie Shotokan-Karate oder Systema, Schwimmen und Aquafitness sind nur einige der Sportarten und der Vorstand ist immer offen für Neues. „Wir machen alles außer Fußball spielen, denn das bietet fast jeder andere Sportverein“, stellt Jürgen Henze fest. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.time-sports.de oder beim Vorsitzenden Michael Franke unter (05152) 98214 und seinem Vize Jürgen Henze, (05152) 526367.

Der Link zur Zeitung:

http://www.hallo-hameln-pyrmont.de/portal/startseite_Time-Sports-Alles-ausser-Fussball-spielen-_arid,470725.html

 

Hallo am Sonntag 19.10.2012

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19