Drogenprävention

Drogenpraevention

Sucht entsteht nicht von einem Tag auf den anderen und hat immer mehrere Ursachen. Eine typische Suchtpersönlichkeit gibt es nicht, aber zahlreiche Risikofaktoren, die eine Suchtentstehung begünstigen. Sucht ist ein Resultat des Zusammenwirkens verschiedener Faktoren in der Person, der Umwelt und der Droge.

Im Mittelpunkt unseres Präventionsangebotes steht dabei die Prävention süchtigen Verhaltens. Dies betrifft sowohl den Umgang mit Suchtmitteln wie Alkohol, Zigaretten und Drogen als auch die Verhinderung anderer missbräuchlicher Verhaltensweisen, wie Computersucht oder Essverhalten/ Essstörungen.

Neben Aufklärung und präventiver Beratung legen wir großen Wert darauf, Jugendliche in ihrer Persönlichkeit zu stärken und das Bewusstsein für eigene Entscheidungen zu fördern. Denn wer weiß, was er will und warum er etwas will, ist stark genug, sein Leben zu meistern – selbstsicher und ohne Abhängigkeiten.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte lasse dieses Feld leer.